Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/34/d651528557/htdocs/clickandbuilds/CarlchensBlogDieSchlerzeitungderCarlBantzerSchule/wp-content/plugins/a3-lazy-load/admin/admin-interface.php on line 387
Was steckt hinter Bio-Produkten? – Carlchens Blog
Was steckt hinter Bio-Produkten?

Was steckt hinter Bio-Produkten?

Die meisten Leute denken, dass Bio Produkte immer aus der Region kommen und die Tiere ein schönes Leben haben. Dies ist aber oft nicht so. Oftmals werden diese Produkte nach Deutschland importiert und manchmal sogar als regionales Produkt verkauft. Viele Tiere wie Hühner oder Kühe haben aber oft nicht viel Lebensraum. Sie leben in Ställen, werden gemästet und dann geschlachtet.

 

Tierische Bioprodukte

Bio Eier von glücklichen Hühnern? In Discountern werden Bio-Eier fast doppelt so teuer wie normale Eier verkauft. Dabei werden Bio-Hühner, die Eier für die Discounter produzieren, nicht auf schönen und großen Wiesen gehalten. Sie werden genau wie andere Hühner in engen Ställen großgezogen, obwohl Bio Hühner spätestens ab 10:00 Uhr bis zum Sonnenuntergang freier Auslauf gestattet sein müsste. Viele Hühner sehen in ihrem Leben nicht einmal Tageslicht . Überall liegen tote Hühner. Anders ist das bei den Bio Kühen. Sie sind oft auf Wiesen und haben ausreichend Auslauf. Ihre Ställe sind sauber und sie bekommen frisches Futter wie Gras. Das Futter von Bio Tieren darf nicht mit Medikamenten versetzt sein oder auf dem Feld gegen Schädlinge gespritzt werden. Biofutter und die zu erfüllenden Bedingungen für diese Tiere sind oft teurer. Das spiegelt sich dann aber auch im Preis wieder.

 

Obst und Gemüse vom Biomarkt

Erdbeeren von Gemüse Ständen kommen oftmals nicht daher, wo die Verkäufer den Herkunftsort angeben. Erdbeeren aus den Niederlanden sind dann ganz schnell mal Deutsche Erdbeeren aus der Region. Dieser Betrug bringt den Verkäufern mehr Geld, weil sie Regionales Obst teurer verkaufen können als importiertes. Discounter importieren ihr Obst und Gemüse meistens. Spanien ist ein beliebtes Land zum Beispiel für Tomaten. Sie werden noch grün geerntet und mit dem Flugzeug nach Deutschland Importiert. Diese Tomaten können niemals ihren vollen Geschmack entwickeln, weil sie dafür Nährstoffe über die Pflanze aufnehmen müssten. Diese Tomaten werden so gezüchtet, dass sie gut aussehen. Das merkt man, wenn man eigene Tomaten anbaut. Diese wachsen nämlich fast nie perfekt.

Wer sich sicher sein möchte, dass er Regionale Ware mit Guter Qualität kauft wendet sich an den Landwirt im Ort oder kauft beim selbstschlachtenden Metzger. Diese haben sicher keine importierten Produkte.

 


Die Kommentare sind geschlossen.